Klettertouren in der Umgebung der KTH

Auf dem Bügeleisen

Zur kompletten Auflistung der Touren ist es gut, den Höllental-Kletterführer von Thomas Behm zu konsultieren.

Für die ganz ausdauernden Tourensucher gibt es noch einen ganz alten Kletterführer
von Ing. Reidinger aus dem Jahr 1975 (Erweiterung 1983) 

 

Unser Kletterredakteur Ortwin hat hier verschiedene (hauptsächlich klettermässige) Beiträge geleistet.

 

Turmstein


Klettersteig Turmstein

Schwierigkeit B-C
Einstieg beim Häusel
Länge 80m 

 

Resisteig mit Pinselriss

Schwierigkeit 5- . Einstieg auf der Turmstein Nordseite durch einen anfangs schräg, später steil emporziehenden Riß (Pinselriss) zu gutem Stand am Ende des Risses. Nun über abdrängende Platten zuerst gerade hoch, dann Querung nach links aufwärts in eine Nische, von wo ein überhängender Riss in leichtes Gelände leitet.  Als Variante kann man weiter rechtshaltend ausqueren und über Schrofen zum Gipfel kommen.
Selten begangen, nicht abgesichert, brüchig.

 

Magdasteig

Schwierigkeit 3- (4). Einstieg an der Kante zwischen Nord und Westwand. Über ein Band nach rechts ansteigend zu Latschen. Gerade über Schrofen empor zu einem Kamin. Durch diesen hoch. Später über eine glatte Platte (4) sehr schwierig nach links aufwärts in einen Riss und durch diesen zum Gipfel. Die Platte kann wesentlich leichter rechts umgangen werden.
Selten begangen, nicht abgesichert, sehr brüchig.

 

Spaghettiweg

Direkt vor dem Küchenfenster über den Vorbau und die Wand bis zur Trittstufe des Klettersteiges . 18 m, 6-.

 

Häuselkante

Markante Kante links vom Beginn des Klettersteiges.

10m, 6.

 

Wilde Eichhörnchen

Hier Klicken zur Tourbeschreibung

130m, 5+ ( 5 A0)

Einrichter und Erstbegeher: Wojtek und Ortwin

 

 

Krottenseemauern

 

Bügeleisenkante 4+

Der Klassiker in den Krottenseemauern auf der Kante des Bügeleisens.

Früher 4-, durch Begradigung der Linie am Anfang der 2 SL ist es jetzt eher 4+ .

 

Bügelbrett 5-

Eine sehr schöne Variante , die den wagemutigen Schritt über den Überhang der Bügeleisenkante erspart. Im allgemeinen links von der Kante über die Platte  5-.
Erstbegeher: Friedrich

 

Kraut und Knödel 4-6

Eine sehr alpine Tour im linken Teil des Bügeleisens, abgesichert mit Seilschlingen und Bohrhaken.
Einstieg ca. 50m links vom Einstieg zur Kante.
Die Tour verläuft anfangs über einige Risse und dann über die Platten, wobei man mehrere Varianten wählen kann, daher die Bewertung zwischen 4 und 6.
Einrichter und Erstbegeher: Wojtek und Ortwin

Achtung Wegen zahlreichen lockeren Schuppen ist von der Begehung derzeit abzuraten !!!

Attention: Caused by many loose grips we dissuade to climb this route

 

 

Topos zu den Anstiegen  auf dem Bügeleisen


Vielen Dank an Thomas Behm für die Bereitstellung des Topos aus dem neuesten Höllenthalführer.

 

Inschallah 7 100m Th. Behm 
Die gelbe Sau 7+ 25m Th. Behm 
Jungborn 7+ 120m Th. Behm 
Der Schatz in Krottensee 5+ 140m Th. Behm

 

 

 

Luft unter den Sohlen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alpine Gesellschaft Kienthaler